Behandlungen

+43 1 358 28 02

Mo. - Fr. von 10:00 bis 18:00

Schluss mit Schweißflecken

MiraDry Behandlung von übermäßigem Schwitzen

Übermäßiges Schwitzen unter den Achseln beeinträchtigt den Alltag von Millionen Menschen: Viele Betroffene meiden Begegnungen in engen Räumen. Fühlen sich unwohl in der Arbeit. Bringen vorsorglich ein zusätzliches Hemd ins Büro mit. Achten beim Kauf auf bestimmte Stoffe und Farben.

MiraDry

ORF Beitrag mit Dr. Saalabian am 12.07.2016

 

Die Lösung gibt es ab sofort im Kuzbari Zentrum für Ästhetische Medizin: miraDry. Dabei werden Schweißdrüsen mit gezielter elektromagnetischer Energie (Mikrowellen) bestrahlt und durch die entstehende Hitze zerstört. Dauerhaft, ohne Op und ohne Ausfallszeit.

MiraDry Schweißbehandlung

miraDry auf einen Blick:

miraDry auf einen Blick
Endresultat:sofort
Gesellschaftsfähig: sofort
Arbeitsfähig:sofort
Eingriff: ambulant mit örtlicher Betäubung
Dauer: 1 bis 2 Stunden
Risiko: gering
Schmerzen: gering
Sport: nach 3-4 Tagen 
Unannehmlichkeiten: Die Haut selbst kann nach der Behandlung Rötungen und Schwellungen aufweisen, die jedoch innerhalb von wenigen Tagen abklingen.

Keine Schweißflecken mehr.

miraDry ist eine dauerhafte Lösung bei übermäßigem Schwitzen und starkem Schweißgeruch. In einer aktuellen Studie wurde mit miraDry eine Schweißreduktion von 82% erreicht. Die Wirkung tritt in der Regel sofort ein. Da Schweißdrüsen sich nicht regenerieren, ist das Ergebnis dauerhaft.

Kein Achselgeruch.

Bei einer Behandlung mit miraDry werden die Geruchsdrüsen ebenfalls zerstört. Deshalb verschwindet auch immer ein unangenehme Achselgeruch. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist die Reduktion der Achselhaare.

Einfache Behandlung.

Einmal behandeln

Bei den meisten Patienten ist lediglich eine Behandlung notwendig, um das beabsichtigte Ergebnis zu erzielen. Wie bei jeder ästhetischen Behandlung unterscheiden sich die Ergebnisse allerdings von Person zu Person, sodass bei manchen Patienten eine zweite Behandlung empfehlenswert ist.

Ohne Schmerzen

Die meisten Patienten empfinden keine oder kaum Schmerzen, da das zu behandelnde Hautareal vorher lokal betäubt wird. Auf einer Skala von 1 (= kein Schmerz) bis 10 (= starker Schmerz) bewerten die Patienten miraDry mit einer Durchschnittsnote von 2.

Ohne Ausfallszeit

Die meisten Patienten können sofort nach der Behandlung wieder ihren gewohnten Tätigkeiten nachgehen. In der Regel gibt es keine Ausfallszeit oder lediglich für eine kurze Dauer.

Leistbar für alle

Krankhaftes Schwitzen beeinträchtigt den Alltag von Millionen Menschen enorm. Wie viel ist ein neues Lebensgefühl wert? Ein Leben ohne Achselschweiß? Ohne Achselgeruch?

Wir bieten die höchste Behandlungsqualität zu einem fairen Preis. Eine komplette miraDry Behandlung inkl. Beratung, Behandlung und Aftercare Package für Zuhause kostet EUR 1.900.

Die Behandlung von übermäßiges Schwitzen und Geruch sollte aus unserer Sicht jedoch für möglichst viele betroffene Menschen leistbar sein. Wir bieten daher auch eine monatliche Ratenzahlung ab. So ist eine Behandlung etwa ab 37 EUR monatlich leistbar.

Höchste Sicherheit

Schwitzen ist ein natürlicher Vorgang unseres Körpers, um sich selbst zu kühlen. Der Körper besitzt dazu über vier Millionen Schweißdrüsen. Nur etwa zwei Prozent davon befinden sich unter den Achseln. Werden diese zwei Prozent beseitigt, hat das keinen Einfluss auf die Fähigkeit des Körpers, sich selbst zu kühlen.

Das in den USA entwickelte Verfahren hat die Zulassung durch die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) und besitzt seit 2014 die Europäische CE-Zertifizierung für Europa und damit auch für Österreich.

Schritt für Schritt.

Schritt 1: Beratung & Vorbereitung

Im Vorfeld der Behandlung führen wir ein ausführliches ärztliches Beratungsgespräch mit Ihnen, um beurteilen zu können, welche Therapie für Sie am erfolgsversprechendsten ist. Dabei beantwortet wir gerne all Ihre Fragen und klären Sie über die Behandlungsmöglichkeiten und deren Risiken auf.


Am Tag der Behandlung kommen Sie am besten mit einem schulterfreien Oberteil in unsere Praxis. Sie sollten sich die Achseln das letzte Mal 5 Tage vor der Behandlung rasieren. Die Achseln werden nacheinander behandelt. Der gesamte Arztbesuch nimmt im Allgemeinen 60 Minuten in Anspruch. Die eigentliche Behandlung dauert ca. 40 Minuten. Zu Beginn wird eine geschulte Institutsmitarbeiterin auf das zu behandelnde Hautareal vorübergehend Markierungen anbringen, um die Behandlung zu leiten. Anschließend wird die Haut desinfiziert und mit einem lokalen Anästhetikum betäubt.

Dr. Ali Saalabian

Schritt 2: Behandlung

Wir beginnen,  das miraDry-Handstück abschnittsweise auf die markierten Bereiche zu setzen. Dabei wird jedes Mal die Haut leicht angesaugt und so für die Energiezufuhr stabilisiert.

Dann dringen Mikrowellen zielgerichtet in das Gewebe ein. Es entsteht eine kurze aber intensive Hitze, die die Schweißdrüsen samt ihrer Versorgungsnerven zerstört. Gleichzeitig schützt ein kontinuierliches Kühlsystem die Hautschicht und begrenzt die Wärme auf den Bereich der Schweißdrüsen. Sie werden also keine Schmerzen während der Behandlung haben.

Da sich einmal zerstörte Schweißdrüsen nicht wieder regenerieren, sind die Ergebnisse von miraDry bleibend.

Schritt 3 Narchsorge

Nach der Behandlung werden die Markierungen entfernt und die Achseln mit Kühlpacks gekühlt. Die meisten Patienten spüren schon kurz nach der Sitzung eine deutliche Reduzierung des Schweißes.

Mögliche Nebenwirkungen können vorübergehende Rötungen, blaue Flecken, Druckempfindlichkeit, Schwellungen oder ein leichtes Taubheitsgefühl in den Fingern sein. Falls diese Reaktionen bei Ihnen auftreten, klingen sie nach kurzer Zeit von selbst wieder ab. Sie können sofort nach dem Arztbesuch wieder Ihre Arbeit aufnehmen und nach einigen Tagen auch wieder Sport treiben.

Noch Fragen?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin unter +43 1 358 28 02 oder über unser Kontaktformular.

*Pflichtfelder

Weitere Informationen:


Wir starten eine neue Ära der Ästhetischen Medizin.

Mit 16.08.2017 übersiedeln wir in unseren neuen Standort im Goldenen Quartier beim Graben.

Auf über 1.800m² Fläche bieten wir Ihnen künftig alle Leistungen der Ästhetischen Medizin im eigenen Haus.
Wie gewohnt auf weltweit höchstem Niveau.

mehr erfahren