Behandlungen

+43 1 358 28 02

Mo. - Fr. von 08:00 bis 18:00

21. Jänner 2016

Weg mit den Augenringen! Teil 1

Augenringe können Zeichen eines unausgewogenen Lebensstils sein, aber auch häufig eine angeborene Veranlagung des altersbedingten Gewebeschwundes.

Was sind Augenringe genau?

Unsere Fachärzte Dr. Rafic Kuzbari und Dr. Elke Janig erklären dies so:

„Die sogenannte Fat-Pads unter den Augen (Unterlidfettgewebe) sind verantwortlich dafür, dass Augenringe entstehen. Im Laufe der Jahre werden diese durch den Volumenverlust des Gewebes größer und treten immer mehr zum Vorschein. Da die Haut unter den Augen besonders dünn ist, schimmert der darunter liegende Muskel rot-bläulich durch und der Eindruck eines Ringes entsteht.“

Nach einer ausführlichen Analyse der Ursache zur Entstehung der ungewünschten Ringe, empfehlen unsere Spezialisten folgende Alternativen für dauerhafte Ergebnisse:

·         Unterlidstraffung

·         CO2 Laser Behandlung

·         Eigenfettverpflanzung

·         Hyaluronsäure Behandlung

·         Botox Behandlung


Im heutigen Blog stellen wir die ersten 2 Varianten, die Unterlidstraffung und die CO2 Laser Behandlung, vor:


Unterlidstraffung:

Diese Variante rät Dr. Kuzbari seinen Patienten, wenn der Elastizitätsverlust des Unterlides bereits weit fortgeschritten ist. Dies erkennt man daran, dass das Unterlidfett entweder „vorgewölbt“ ist oder der Unterlidschließmuskel hängt.
„Der Eingriff erfolgt meist im Dämmerschlaf. Die Region wird lokal betäubt, anschließend folgt ein präzise gesetzter Schnitt knapp unterhalb der Wimpern des Unterlides. Über diesen Zugang wird vorgewölbtes Fettgewebe in Richtung Wange verlagert und gleichzeitig die erschlaffte Haut und Muskulatur gestrafft“, erklärt der Spezialist das Operationsverfahren.
 

CO2 Laser:

Mit dem CO2 Laser lassen sich nicht nur die feinen Fältchen unter den Augen behandeln, sondern auch Augenringe bekämpfen. Die Haut wird dabei gestrafft und geglättet.
„Nach drei bis fünf Wiederholungen, lässt sich ein sehr gutes Ergebnis erzielen“, weiß die Dermatologin.
 

Nächste Woche im Teil 2 klären wir euch über weitere Augenbehandlungen auf: die Eigenfettverpflanzung, die Hyaluronsäure-Behandlung und die Botox-Behandlung.
 

Für weitere Informationen zur Behandlung von Augenringen und Korrekturen der Augenlider, stehen die Fachärzte Univ. Doz. Dr. Rafic Kuzbari sowie Mag. Dr. Elke Janig gerne persönlich für ein ausführliches Beratungsgespräch zur Verfügung.
Ein Termin kann über das Kontaktformular der Homepage sowie telefonisch vereinbart werden

Weitere Informationen:


Kuzbari Zentrum - Plastische Chirurgie Wien Kuzbari Zentrum - Plastische Chirurgie Wien

Blick ins Zentrum

» Galerie öffnen

Kuzbari Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie Einladungen zu unseren Events und aktuelle Infos:

Mit Ihrer Anmeldung willen Sie unserer Datenschutzerklärung ein. Diese Einwilligung können Sie jederzeit via E-Mail an datenschutz@kuzbari.at widerrufen, alternativ können Sie dazu auch den Link zur Abmeldung, den wir am Ende jeder Aussendung anführen, verwenden.


Das Kuzbari Zentrum vereint europaweit einzigartig alles unter einem Dach:

Kein Hokus Pokus

Auch wenn unsere Ergebnisse oft mit Zauberei verglichen werden, ist alles wissenschaftlich fundiert.

Eigene Operationssäle

Bei uns erfolgen alle Behandlungen in eigenen hochmodernen Räumen.

Schnelle Termine

Wir reservieren sehr viel Zeit für unverbindliche Erstberatungsgespräche.

Finanzierung

Alle Behandlungen können auch in Raten bezahlt werden.


Alle Körperregionen

Wir haben für jede Körperregion mindestens einen Experten, der darauf spezialisiert ist.

Hochspezialisiert

Alle unsere Mitarbeiter sind auf Schönheitsmedizin hochspezialisiert.

Beste Lage

Unser Zentrum befindet sich im Herzen Wiens und ist mit Auto und Öffis einfach erreichbar.

Wohlfühlen

Einschlafen mit Netflix, aufwachen mit Haubenfrühstück vom benachbarten 5* Hotel


Wir ersuchen um Ihre Zustimmung für Cookies. Marketing-Cookies werden erst mit Ihrer Zustimmung verwendet, unsere Website ist werbefrei.