Behandlungen

+43 1 358 28 02

Mo. - Fr. von 10:00 bis 18:00

Alle werden nur noch Augen für Sie haben:

Die Augenlidstraffung.

Ob wir glücklich oder traurig wirken, bestimmen unsere Augenlider. Sie verleihen unserem Gesicht eine gewisse Stimmung, schließlich bilden sie den Rahmen für unsere Augen und prägen deren Ausdruck. Genau darum lassen erschlaffte Oberlider (Schlupflider) oder Fettvorwölbungen und Hautüberschuss an den Unterlidern (sog. Tränensäcke) unsere Augen - und damit uns selbst - älter und müde wirken.

Diese „optische Täuschung“ wird auch durch die zarte, besonders dünne Haut in der Umgebung der Augen unterstützt. Darum verraten die Lider, neben den Händen, oft unser wahres Alter, denn der natürliche Alterungsprozess setzt bei dünnen Hautschichten deutlich früher und rascher ein als anderswo.

Übrigens ist Dr. Kuzbari einer der europäischen Spezialisten auf dem Gebiet der Augenlidkorrektur. So ist er immer wieder auf internationalen Kongressen eingeladen um über das Thema zu berichten.

Lidstraffung auf einen Blick:

Endresultat nach 2 bis 3 Monaten
Gesellschaftsfähig: nach 2 bis 3 Wochen
Arbeitsfähig: nach 3 Tagen (Schreibtischtätigkeit)
Eingriff ambulant mit örtlicher Betäubung oder Dämmerschlaf
Dauer 1 bis 4,5 Stunden
Risiko gering
Schmerzen gering
Sport nach 2 bis 3 Wochen
Unannehmlichkeiten: Nach der Straffung sind die Augen verschwollen und verfärbt – wie nach einer Operation. Nach 3 Tagen beginnt die Abschwellung. Dabei helfen Cool-Packs oder tiefgekühlte Erbsen (Erbsen sind anschmiegsamer und kühlen angenehm). Während den ersten Tagen nach einer Operation im Gesicht kann man sich deprimiert fühlen. Das ist normal. Wir sind für Sie erreichbar und stehen Ihnen während dieser kurzen „Down-Phase“ gerne zur Seite.

So machen wir Ihnen schöne Augen.

Die Schwerkraft macht’s.

Der Eingriff beginnt schon vor der OP: Dann nämlich, wenn Dr. Kuzbari die Lider im Sitzen anzeichnet. Ja, im Sitzen, denn dann wird das Ergebnis besser, weil er so unter Einwirkung der Schwerkraft die neuen Lider anzeichnet. Das dauert ca. 10 bis 15 Minuten. Die Zeit nutzt er, um Ihnen währenddessen nochmals den Ablauf des Eingriffes genau zu erklären, damit Sie genau wissen was, wann und wo passiert.

Wir nehmen uns Zeit. Für Sie.

Falls Sie sich schon gewundert haben, warum wir zwischen 1 und 4,5 Stunden OP Zeit benötigen: Wir nehmen uns die notwendige Zeit für jeden Eingriff. Nicht nur in der Vorbereitung, auch in der Umsetzung. Mag ja sein, dass behauptet wird, ein ähnliches Ergebnis auch in 15 Minuten erzielen zu können. Glauben wir aber nicht.

Zurück in die Vergangenheit.

Viele glauben, dass das Anheben der Augenbrauen zu einem jugendlichen Äußeren führt. Das stimmt aber nicht immer. Studien zeigen, dass sich Augenbrauen im Alter manchmal heben – und manchmal senken. Nur selten senkt sich die gesamte Augenbraue. Darum bitten wir unsere Patienten, immer Jugendfotos mitzubringen. Anhand dieser können wir die Veränderungen feststellen und so verjüngen ohne zu verändern.

Nicht zu viel. Und nicht zu wenig.

Achtung ist beim Fettgewebe geboten: Entfernt man zu viel, dann sehen die Augen eingefallen und müde aus. Entfernt man zu wenig, erreicht man nicht das bestmögliche Ergebnis. Aber keine Angst: Dr. Kuzbari ist Vollprofi und gehört mit seiner jahrelangen Erfahrung zu den Besten.

Lidstraffung in einem Video.

Um bei unserer Patientin Sabine einen natürlichen Verjüngungseffekt zu erzielen, kombiniert Univ. Doz. Dr. Kuzbari ein Oberlidlifting mit einer Fülle von anderen Operationstechniken: etwa Facelift, Nasenchirurgie, Unterspritzung mit Eigenfett, uvm.

Unser Spektrum.

Das Oberlidlift.

Bei der Oberlidstraffung werden die überschüssige Haut, das hervortretende Fett und eventuell auch erschlafftes Muskelgewebe entfernt. Die Korrektur kann ambulant durchgeführt werden. Während des Eingriffs wird die Region lokal betäubt, anschließend folgt ein präzis gesetzter Schnitt in der natürlichen Lidfalte und – je nach Ausdehnung der erschlafften Haut – auch außerhalb des seitlichen Lidwinkels. Über diesen Zugang werden überschüssige Haut, erschlaffte Muskulatur und vorgewölbtes Fettgewebe in genau definiertem Ausmaß entfernt. Nach dem Eingriff sollte körperliche Anstrengung vermieden werden. Eine Kühlung der Augen mildert die Schwellung. Nach ca. 2 bis 3 Wochen sind Sie bereits wieder gesellschaftsfähig und es ist nur mehr eine feine Narbe in der natürlichen Augenfalte zu sehen, die mit der Zeit meist unsichtbar wird.


Das Unterlidlift.

Bei der Unterlidstraffung wird die erschlaffte Haut, das erschlaffte Muskelgewebe und das hervortretende Fettgewebe in ihre ursprüngliche Position zurückverlagert. Das Ziel ist, nicht nur die sogenannten Tränensäcke (eigentlich handelt es sich dabei um hervortretendes Fettgewebe) zu entfernen, sondern den harmonischen Übergang zwischen Unterlid und Wange wiederherzustellen. Um dem altersbedingten Gewebsschwund entgegen zu wirken, wird das Fettgewebe der Tränensäcke im Bereich der Wange verlagert. Falls erforderlich wird zusätzlich körpereigenes Fettgewebe aus den Oberschenkeln am Unterlid-Wangen-Übergang verpflanzt. Die Korrektur kann ambulant durchgeführt werden. Der Eingriff erfolgt meist im Dämmerschlaf. Die Region wird lokal betäubt, anschließend folgt ein präzise gesetzter Schnitt knapp unterhalb der Wimpern des Unterlides und – je nach Ausdehnung der Gewebserschlaffung – auch einige Millimeter außerhalb des seitlichen Lidwinkels. Über diesen Zugang wird vorgewölbtes Fettgewebe in Richtung Wange verlagert. Die erschlaffte Haut und Muskulatur wird gestrafft. Meist muss auch das Lidbändchen gestrafft werden, um die Position des Unterlides zu stabilisieren. Nach dem Eingriff sollte körperliche Anstrengung vermieden werden. Eine Kühlung der Augen mildert die Schwellung. Nach ca. 3 Wochen sind  Patienten meist gesellschaftsfähig. In einigen Fällen kann eine ausreichende Unterlidkorrektur über einen Zugang an der Lidinnenseite erreicht werden. Dann ist kein Hautschnitt erforderlich.

Die Korrektur von Hängelidern

Immer wieder diagnostiziert Dr. Kuzbari, dass  - zusätzlich zur ästhetisch störenden Erschlaffung der Lider - der Lidhebemuskel nicht mehr richtig funktioniert. Die Folge ist ein Hängen der Oberlider über die Pupille, die sogenannten Hängelider (bzw. Oberlidptose). Hängelider können in Kombination mit einem ästhetischen Oberlidlift korrigiert werden.

Die Korrektur von Hängelidern bringt aber viel mehr als frisches Aussehen: Wohlbefinden. Denn durch den Eingriff entsteht eine angenehmere Öffnung der Augen. Zusätzlich werden oft die horizontalen Stirnfalten weniger, weil der Stirnmuskel beim Öffnen des Auges nicht mehr angespannt werden muss. Und das fühlt sich nicht nur gut an, sondern sieht auch phantastisch aus.

Das Ulthera Softlift.

Ulthera stellt eine Alternative für Patienten dar, die eine Besserung der Oberlidregion durch Hebung der Augenbrauen benötigen, aber keinen chirurgischen Eingriff wünschen. Dieses Lifting wird gänzlich ohne Skalpell durchgeführt und man ist meist gleich danach gesellschaftsfähig.

Beratungsgespräch vereinbaren.

Um Ihre ganz persönlichen Fragen zum Thema Augenlidstraffung beantworten zu können, haben wir einen Teil unserer Zeit ausschließlich für Beratungsgespräche reserviert.
 
Vereinbaren Sie einfach Ihren Termin unter +43 1 358 28 02 oder über unser Kontaktformular.

*Pflichtfelder